"DARK" kommt!

Öffentliche Ausstellung vom 09.-12.03. in Arnsberg

 

Gemeinsam mit kommunalen und lokalen Akteuren wird das Thema Licht im Jahr 2017 deutlicher in die Öffentlichkeit getragen. Vom 09. bis 12. März findet erstmals das neue Format DARK statt – eine öffentliche Ausstellung von „Digitalen Arbeiten zur Lichtkultur“. Damit tagen wir die Faszination für Licht in die breite Bürgerschaft.

Unsere Gesellschaft befindet sich in der digitalen Transformation – alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert. Neue Kompetenzen im Umgang mit und die Aneignung von digitalen Medien und Prozessen werden dabei immer bedeutender. Im Rahmen von DARK werden Ausstellungsprojekte und -objekte unter Prämissen der Digitalisierung, Interaktion und Kommunikation gestellt: die Zukunft künstlichen Lichts. Das heißt, dass die Projekte nur vor dem Hintergrund digitalisierter Prozesse funktionieren oder gefertigt wurden. Hiermit soll ein Beitrag geleistet werden, die voranschreitende Digitalisierung von Lebens- und Arbeitswelten über das positiv konnotierte Medium Licht nachvollziehbar und attraktiv zu erleben. So soll nachhaltige Faszination für Licht, Technologie, Interaktion und Kommunikation gestiftet werden.

Projekte und Orte: www.dark.lichtforum-nrw.de

 


Zurück