Lichtwoche Sauerland

kreisRUND bildet den Abschluss der Lichtwoche Sauerland 2015

Während der Lichtwoche markierten große weiße Kugeln die Standorte der teilnehmenden Unternehmen. Am letzten Messetag wurden die auf dunklen Sockeln ruhenden Kugeln auf dem Marktplatz von Neheim versammelt, um das Ende der Lichtwoche zur öffentlichen Show werden zulassen. Die 40 Kugelskulpturen wurden dabei in einem Kreis von ca. 40m Durchmesser positioniert und untereinander vernetzt, so dass eine zusammenhängende Licht-Choreografie entstehen konnte. Mit dieser temporären Installation öffnete sich die Lichtwoche einem breiten Publikum und siganlisierte damit nicht zuletzt ihre Wertschätzung für Stadt und Region.

Gleichzeitig unterstützten die regional ansässigen Teilnehmer der Lichtwoche unter dem Motto "Ein Herz fürs Hospiz" eine Spenden-Aktion, die vom Lichtforum NRW initiiert wurde. Hierfür spenden die Leuchtenfirmen hochwertige Wohnraumleuchten. Wie lief die Aktion ab?: Wer am Abend des 6.3.2015 eine Spende von mindestens fünf Euro geleistet hatte, erhielt eines von insg. 1.000 blinkenden Herzen, die ans Revers gesteckt werden konnten. Jedes zwanzigste Herz gewann eine tolle Wohnraumleuchte.

In dieses Umfeld hinein war das 1.Late Night Shopping in Neheim eingebunden, das vom "Aktiven Neheim" ausgerichtet wurde. Insgesamt konnte das Fundament eines Rahmenprogramms gelegt, das weit über die Fachmesse hinausgeht.


kreisRUND

Zurück